BILDUNGSSTREIK WUPPERTAL

Treffen am 18.11.09

Liebe Aktive, am Mittwoch, 18.11.09, treffen wir uns um 18:00 Uhr auf der AStA-Ebene, um das weitere Vorgehen zu besprechen. In ganz Deutschland sind über 40 Unis besetzt. Wir sollten untersuchen, wie sich die Kommiliton/innen in anderen Städten organisieren und die Optionen für unsere Uni ausloten. Erscheint zahlreich!

Filed under: Allgemeines, Bildung, Bildungsstreik

Wir machen weiter – für einen heissen Herbst!

Liebe BildungsstreikerInnen,

„wir machen weiter – für einen heissen Herbst“ lautet der aktuelle Slogan des bundesweiten Bildungsstreiks.

Erinnert ihr euch noch an unsere gemeinsame Bildungsstreikwoche? 15. – 19. Juni 2009 – die Uni Wuppertal steht Kopf und warum?
Aktive, interessierte, tolle und vor allem kritische Menschen aus der Hochschule, den Schulen, ganz Wuppertal und Umgebung fordern eine Veränderung in der Bildungspolitik und bestreiken die unzumutbaren Lern- und Lehrbedingungen in Wuppertal.

Die Forderungen wurden in der Woche ausführlich bearbeitet und die Liste der Dinge, die zu tun sind, lang und länger.
Am Ende haben wir die Forderungen dem Rektor überreicht, mit der Aufforderung dem Wunsch der Studierendenschaft nachzukommen und endlich für Bedingungen zu sorgen, mit denen Lernen und auch Lehren wieder Spaß und Sinn macht.

Ihr könnt euch sicher denken, was geschehen ist – NICHTS.

Deswegen heißt es: WIR MACHEN WEITER. Der nächste Bildungsstreik steht schon vor der Tür und findet am 17. November statt. Wir wollen wieder dabei sein – und dieses Mal mit der vollen Unterstützung durch den AStA der BUW.

Und warum schreiben wir euch? Weil nur mit allen gemeinsam können wir für eine Veränderung sorgen. Damit unsere Energie nicht in endlosen Strukturdebatten und ähnlichem verbraucht wird, haben wir folgendes für euch erledigt:
Wir haben einen Verteiler eingerichtet. Jede und jeder von Euch ist über diesen Verteiler unter bildungsstreik [ät] asta.uni-wuppertal.de erreichbar. Die Kommunikation ist also auf diesem Wege schon einmal gesichert.

Doch heißt es ja nicht reden und mailen und fertig, sondern WIR MACHEN WEITER!
Wir wünschen uns ein erneutes Treffen und laden euch daher am Montag, 19. Oktober, ab 18 Uhr nach guter alter Tradition in den AStA ein. Dort wartet auch eine Überraschung auf Euch!
Es gilt an diesem Tag grundsätzlich über die Zukunft des Bildungsstreiks zu besprechen. Vielleicht geht es weiter und wir planen schon bald gemeinsam eine mögliche Vollversammlung und starten Teil 2 des bundesweiten Bildungsstreiks auch an der BUW.

Außerdem findet das nächste bundesweite Bildungsstreiktreffen vom 16. bis 18. Oktober 2009 in Münster statt. Alle Infos dazu schicken wir euch über den Verteiler und findet ihr natürlich auch unter: www.bildungsstreik.net. Wir würden uns natürlich freuen gemeinsam mit euch zahlreich nach Münster zu fahren!

Mit solidarischen Grüßen,
der Bildungsstreik 🙂

P.S. Sicher kennt Ihr alle noch Studis, die auch furchtbar gerne informiert werden möchten. Gebt ihnen einfach diesen Link, unter dem sie sich selbst auf den Verteiler setzen können: http://www.asta.uni-wuppertal.de/cgi-bin/mailman/listinfo/bildungsstreik

P.P.S. Diesen Link könnt Ihr auch in dem unwahrscheinlichen Fall nutzen, dass Ihr nichts mehr vom Bildungsstreik in Wuppertal sehen wollt!

Filed under: Allgemeines, Bildung, Bildungsstreik

Uni Wuppertal am zweiten Tag im Bildungsstreik

Das Wetter ist wieder super.
Die Musik läuft.
Die Türen sind blockiert.
Auf der Bühne findet natürlich wieder unser alternatives Programm statt.
Alle Zeichen deuten auf einen gemeinsamen und gewaltfreien Tag hin.

Beteiligt euch am Bildungsstreik, kommt zur Bühne, seid laut, seid kreativ, seid musikalisch, seid wissenschaftlich.
Setzte euch mit uns für bessere Bildung ein!!!!!!

Filed under: Bildung, Bildungsstreik

Uni Wuppertal: Das Haus, das Verrückte macht

Wer die Bürokratie unserer Alma Mater kennt, fühlt sich wahrscheinlich bisweilen an folgenden Clip erinnert:

Filed under: Bildung, Hochschulreform,

twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.