BILDUNGSSTREIK WUPPERTAL

Deutsches Studentenwerk äußert Verständnis für Bildungsstreik

dobischatDas Deutsche Studentenwerk (DSW), der Dachverband der deutschen Studentenwerke (bei uns Hochschulsozialwerk) äußert Verständnis für den in der kommenden Woche geplanten bundesweiten „Bildungsstreik“. „Ich kann alle Studierenden gut verstehen, die ihren Protest und ihren Unmut auf phantasievolle und friedliche Weise auf die Straße tragen“, erklärt DSW-Präsident Prof. Dr. Rolf Dobischat.

Unterfinanzierte Hochschulen und Studentenwerke; Studiengebühren, aber viel zu wenige Stipendien; eines der sozial selektivsten Hochschulsysteme weltweit, Studierende, die sich als ‚Kunden‘ ihrer Hochschule und nicht als Mitgestalter begreifen sollen; Stress und Leistungsdruck in überfrachteten Bachelor-Studiengängen: Es gibt viele gute Gründe, um zu protestieren“,  sagte der Bildungs- und Berufsforscher an der Universität Duisburg-Essen gestern.

Der „Bildungsstreik 2009“ findet nicht nur in Wuppertal, sondern flächendeckend über das gesamte Bundesgebiet statt.

Advertisements

Filed under: Bildungsstreik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

%d Bloggern gefällt das: